7XDESIGNS

Warum sich der Umstieg auf PHP 7 lohnt

Viele Internetseiten laufen heute noch auf PHP 5, von diesen sogar über 50% auf 5.3 und 5.4 zusammen. Warum sich ein Umstieg auf PHP 7 lohnt und was man beim Umstieg beachten muss werden wir im folgenden Artikel ein mal näher beleuchten.

 

Schauen wir uns zuerst die Statistiken vom Juni 2016 an:

PHP 5.0 weniger als 0.1%
PHP 5.1 0.7%
PHP 5.2 10.5%
PHP 5.3 28.2%
PHP 5.4 27.6%
PHP 5.5 20.2%
PHP 5.6 12.8%

 

Das aktuelle stable release, also die aktuell stabile Version, nämlich PHP 5.6 ist also nur auf 12.8% aller Webserver mit PHP 5 installiert. Wäre PHP 5.6 jetzt sehr neu könnte man das natürlich nachvollziehen, ist es aber nicht. PHP 5.6 gibt es tatsächlich seit über einem Jahr, es wurde im April 2015 veröffentlicht.

Was viel erschreckender ist, ist die Tatsache, dass alle Versionen unter PHP 5.6 inzwischen nicht mal mehr Sicherheitsupdates erhalten(http://php.net/supported-versions.php) und die Versionen 5.0 bis 5.5 trotzdem 87,2% aller PHP 5 Installationen ausmachen. Sicher, es mag alte Software geben, welche nur schwer auf neuere PHP Versionen migrierbar ist, aber das kann kaum in allen Fällen der Grund sein.

 

Falls man also vor der Wahl steht von z.B. PHP 5.3 auf 5.6 umzusteigen sollte man sich überlegen, ob sich nicht direkt ein Update auf PHP 7 lohnt. Denn der Umstieg auf PHP 7 sollte in der Praxis etwa genauso schwierig sein, wie der Umstieg auf PHP 5.6. PHP 7 hat nämlich im Vordergrund so gut wie nichts geändert, was für alle bestehenden Internetseiten bzw. Projekte ein großer Vorteil ist. Die Performance hingegen verbessert sich um bis zu 100%!

Es gibt auch ein paar Neuerungen in PHP 7, z.B. Type-Hints:

function add(int $a, int $b): int
{
    return $a + $b;
}

Hier wird sowohl definiert, von welchem Typ der Parameter bzw. die Parameter sind, als auch der Typ des Rückgabewertes.

Falls man nun per


declare(strict_types=1);

den strikten Modus aktiviert, wird ein Fehler hervorgerufen, sofern z.B. einer der Parameter nicht vom Typ int ist.

Eine weitere, sehr praktische Neuerung ist der Operator ?? mit dem man prüfen kann, ob der Wert auf der linken Seite überhaupt gesetzt ist und ihn ggf. zuweist.

$page = $_GET['page'] ?? 1;

Was man trotzdem beachten muss: Durch die Einführung von Type-Hints in PHP 7 wie z.B. int, string und float in PHP 7 wurden diese zu der Liste der reservierten Wörter hinzugefügt, hier ist also Vorsicht geboten. Auch andere Wörter wie numeric oder object wurden vorsorglich reserviert. Für alle anderen Änderungen findet sich auf der offiziellen Seite ein Migrationsguide: http://php.net/manual/de/migration70.php

Da PHP 5.6 auf jeden Fall die letzte Version von PHP 5 bleibt, kann man also aufgrund der besseren Performance und der Abwärtskompatibilität nur jedem raten, direkt auf PHP 7 umzusteigen.
There are a lot of services where you can buy essay such as: or http://customessayorder.com/, custom paper or prewritten one, make your choice.Best San Francisco and  Bay Area moving company
Check the most helpful and valuable services for all. Share with your friends !

Kommentare ( 0 )